Frauchen gesucht!

No Gravatar

Heute muss ich mal ein soziales Thema anschneiden.

Es gibt ja viele, zu viele, Hunde und andere Haustiere, die ein neues Frauchen oder Herrchen suchen, weil sie (die Tiere) ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben wurden.
Für sie heißt es dann, dass sie in ein neues Heim umziehen, sofern sie Glück haben.

Sie müssen sich dann an eine neue Familie gewöhnen, die hoffentlich lieb und nett zu ihnen sind.

Manchmal kommt es auch vor, dass die geliebten Haustiere nicht ausgesetzt oder abgegeben wurden, sondern, dass sie sich verlaufen haben und nicht mehr zu ihren Lieben zurück finden und ihre Menschen vermissen sie sehr.

So, habe ich Euch jetzt in eine miese Stimmung versetzt? Tut mir Leid, aber es geht gleich weiter.

Tja, und dann, dann gibt es noch ganz merkwürdige Dinge. Hin und wieder kann es vorkommen, dass ein Haustier bei seiner Familie bleibt …

Weiterlesen

Danke

No Gravatar

Erstmal vielen Dank an alle, die mir gestern zu meinem ersten Geburtstag gratuliert haben.
Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Schon zwölf Monate bin ich alt. In der Zeit habe ich vieles erlebt, das meiste war positiv. Ich gehe darauf jetzt aber nicht nochmal ein, Marlon hat Euch ja schon alles erzählt.

Und viele nette Hunde habe ich kennen gelernt. Und auch viele nette Menschen. Und gelernt habe ich auch sehr viel.

Apropos gelernt: Ich fange langsam an meinen guten Vorsatz für 2010 umzusetzen.  Wenn selbst Herrchen sagt, es wird immer besser, dann bin ich wohl auf dem richtigen Weg.
Klar, ich könnte das sofort 100% umsetzen. Könnte…. will aber nicht. Grin

Von unserem tollen Ausflug an meinem Geburtstag (der ja bestimmt nur zu meinen Ehren stattgefunden hat) hat Marlon ja schon kurz berichtet.
Das ist eine Klasse Mannschaft, die sich da gefunden hat. Momentan steht sogar die Weiterlesen

Vorsätze für 2010

No Gravatar

Ja, Marlon, Ja, Du nervst.

Der kurze Furzknöddel meint, ich solle meine Vorsätze für 2010 formulieren. Der nervt schon richtig, dass ich das schreiben soll.

Na gut, damit er Ruhe gibt, nehme ich mir folgendes vor (täräääää):

Ich werde das Wort “Leinenführigkeit” nicht mehr ignorieren.

Reicht doch, oder?