Danke

No Gravatar

Erstmal vielen Dank an alle, die mir gestern zu meinem ersten Geburtstag gratuliert haben.
Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Schon zwölf Monate bin ich alt. In der Zeit habe ich vieles erlebt, das meiste war positiv. Ich gehe darauf jetzt aber nicht nochmal ein, Marlon hat Euch ja schon alles erzählt.

Und viele nette Hunde habe ich kennen gelernt. Und auch viele nette Menschen. Und gelernt habe ich auch sehr viel.

Apropos gelernt: Ich fange langsam an meinen guten Vorsatz für 2010 umzusetzen.  Wenn selbst Herrchen sagt, es wird immer besser, dann bin ich wohl auf dem richtigen Weg.
Klar, ich könnte das sofort 100% umsetzen. Könnte…. will aber nicht. Grin

Von unserem tollen Ausflug an meinem Geburtstag (der ja bestimmt nur zu meinen Ehren stattgefunden hat) hat Marlon ja schon kurz berichtet.
Das ist eine Klasse Mannschaft, die sich da gefunden hat. Momentan steht sogar die Weiterlesen

Ärzte, Ärzte, Ärzte

No Gravatar

Ach Leute, so langsam mag ich echt nicht mehr.

Heute war ich wieder bei meiner Tierärztin. Und musste wieder auf den blöden Behandlungstisch. Ich bekomme noch eine Behandlungstischphobie. Frown

Und alles nur, weil sich ein Beulchen um meine schwere Verletzung (die vom Blut abnehmen) gebildet hat. Beulchen, nicht Beule. Alles, natürlich, im grünen Bereich, wenn es nicht dicker wird. Wusste ich vorher schon, aber sage das mal den Menschen, die das Bellen oft falsch verstehen.

Apropos bellen….
Eigentlich sollte ich ja nächste Woche einen “Ich belle Dich nicht mehr an” – Kurs belegen.
Der fällt für mich erstmal aus, da ich erst am Donnerstag der kommenden Woche einen Termin für mein Ultraschall habe. Und vorher gibt es keine große Action. *gähn*

Von unserem gestrigen Ausflug sind noch ein paar tolle Fotos im dogtalk24-Forum abgelegt worden. Es lohnt sich echt, die mal anzusehen.


In eigener Sache: Mein Infoletter

Toller Ausflug!

No Gravatar

Heute waren wir mit einem Riesenrudel spazieren.

Wenn ich mich nicht verzählt habe, dann waren wir 18 Hunde. Wau!
Menschen? Weiß nicht. Ich glaube deutlich weniger.

Wir haben uns im dogtalk24-Forum verabredet und sind dann um und durch das Arboretum Main Taunus spaziert.

Um 11:00 Uhr haben wir uns getroffen und sind kurz danach, bei strahlendem Sonnenschein, losspaziert.
Wir haben uns alle prima untereinander verstanden und es gab auch keinen Jogger oder Radfahrer der sich aufgeregt hat. Warum auch? Wir waren so brav.

Ein paar Knallharte waren doch tatsächlich in einem Bach schwimmen. *brrrr* Ne, das war mir dann doch zu kalt. Außerdem hatte ich keinen Pelz zum wechseln dabei gehabt Grin

Nach gut 1,5 Stunden gemütlicher Plauderrunde, jetzt kenne ich ganz viele neue Hunde, sind wir wieder am Parkplatz angekommen.
Dort gab es für die Zweibeiner noch einen stärkenden Ausklang mit Kaffee, Kakao, Tee und Mohrenköpfen.

Das werden wir mal wieder machen. So im Rudel macht es viel mehr Spaß, als in kleiner Gruppe. Vor allem, wenn man sich so gut versteht.

Ein paar Bilder von unserem schönen Spaziergang habe ich in mein Bilderbuch gestellt.
Und im Forumthread findet Ihr auch noch einige sehr schöne Bilder.

27. Februar 2007, noch so ein “Urlaubstag”

No Gravatar

Liebes Tagebuch,

heute Vormittag hatten wir endlich einen schönen Ausflug!

Es hat mal nicht geregnet und wir gingen einen sehr schönen Rundweg zu dem Hutzenbachsee, der oben auf einem Berg ist.

Das war toll. Leider fing es dann am Mittag auch wieder an dauerzuregnen, hier im Regenwald.

Josy versucht mich von dem blöden Wetter abzulenken, indem sie sehr viel mit mir spielt. Das macht auch viel Spaß.

Und ich habe 24h am Tag mein Rudel um mich rum. Das ist schon Klasse. Aber trotzdem, ich, als Kind der Sonne, würde lieber im Freien mit den Dreien spielen und nicht in in einem Zimmer, das auch noch voller nasser Klamotten hängt.