Agilityseminar mit Hinky Nickels

No Gravatar

Hallo Lesergemeinde,

endlich melde ich mich auch mal wieder zu Wort.

Vergangenes Wochenende besuchten Jörg (genannt Jörg) und ich (abwechselnd mal “Marlon”, “Horst” oder “Slalom” genannt) bei unserem Verein, dem SSGH, ein tolles Agilityseminar geleitet von Hinky Nickels.
Leider kann ich Euch davon keine Bild- oder Tonaufnahmen liefern. Aber sicherlich erscheinen in Kürze Bilder auf der SSGH-Homepage.

Angefangen hat es Freitag in aller Frühe, Jörg und ich würden auch sagen “in der Nacht”, also um 8:30 Uhr.
Zuerst bauten wir einen kleinen Parcours auf, den alle 14 Teilnehmer(innen) absolvierten. Danach wurden wir in Gruppen eingeteilt.

Weiterlesen

Zeit für Neuigkeiten

No Gravatar

Mein letztes Update ist schon wieder mehr als ein Monat her, dabei ist sooooo viel passiert, dass ich gar nicht weiß, womit ich anfangen soll.

In meinem Bilderbuch habe ich ein paar Bilder von Finja (und mir) hoch geladen. Sind nicht viele, aber trotzdem viel Spass beim gucken.

Was ist nun alles so passiert?

Ich fange mal mit Josy an.
Ihr geht es ganz gut, ihrem Alter entsprechend. Es sind keine neuen Wehwehchen hinzu gekommen, was uns alle freut.
Leider regt sie sich so schnell auf, wenn ich mit der Finja rumalbere. Sie mosert dann, dass wir endlich Ruhe geben sollen. Meine Güte, wir nehmen ja schon Rücksicht und machen keinen Krach, wenn sie schläft.
Ansonsten läuft aber alles prima.

Nun zu mir:
Vor zwei Wochen war ich bei meiner Tierärztin, aber ziemlich unfreiwillig. Ich bekam eine Spritze und danach wurde mir ganz schnell ganz schlecht und ich habe mir mein Abendessen nochmal durch den Kopf gehen lassen. Dann bekam ich noch eine Spritze und mir war nicht mehr übel.
Aber: Es war Dienstag, mein Spiel & Spasstag beim Agility. Dazu war ich dann aber zu schlapp. Mist! Frown
Und wieso das Ganze: Naja, ich habe es nach mehr als zwei Jahren endlich mal geschafft an Josys Fressnapf zu kommen und herzhaft zuzulangen. Dumm Ding. Meine Menschen glaubten, ich war so schnell, dass ich Josys Medizin verschluckt habe…. Grrrrr…..

Apropos Spiel & Spass: Das Agility in meinem Hundeverein (dem SSGH Frankfurt Bockenheim) macht mir soviel Spass, das ist echt toll.
OK, Herrchen ist nicht immer so schnell (im kapieren und im mitrennen) wie ich, aber ich zeige ihm dann schon, was zu tun ist.
So richtig toll wird es dann ab Mai, wenn wir aus der Halle wieder raus sind und im Freien trainieren.
Ich freue mich schon auf mein erstes Turnier. Bis dahin gibt es nur noch einen Haken. Ich muss die Begleithundeprüfung ablegen. Ich! BH-Prüfung! Ich! Naja, werde ich wohl durch müssen.

Last but not Least: Finja
Die Kleine (äh, die Ex-Kleine, sie überragt mich schon ziemlich viel und bringt fast 11kg auf die Waage) ist ‘ne Wucht.
Mit ihr kann ich wunderbar spielen und rumtollen. Manchmal so viel, dass unsere Menschen uns ausbremsen. Haben wohl Angst um die Möbel. Hihi Smile
Und sie ist lernfähig (sagt Mensch, ich sage, sie strebt). Macht schon Sitz und auch Platz ist für sie kein Fremdwort. Und ich sage ihr immer: Versau den Schnitt nicht, mache nur Platz, wenn Du wirklich willst (so wie ich das mache) und nicht, wenn es jemand sagt. Ist aber zwecklos.

Neuerdings lispelt sie, durch ihre neue Zahnlücke in der oberen, vorderen Kauleiste. Da fehlen zwei Zähne. Nein, die habe ich ihr nicht ausgeboxt! Sie ist im Zahnwechsel. Wau, wie die Kleinen groß werden!

Aber es ist nicht alles Gold, was glänzt.
Auch die Finja bleibt von Krankheiten nicht verschont. Sie hatte ganz schlimmen Durchfall, der jetzt endlich besser wird. Die Arme musste schon viel Blut lassen und wurde auch schon durchleuchtet und durchgeschallt (bei der Ultraschalluntersuchung, die gut eine Stunde gedauert hat, ist sie doch glatt eingeschlafen, was für ein ruhiges Wesen).

Wahrscheinlich sind saccharolytische Keime Schuld an ihrer Unpässlichkeit und die werden jetzt bekämpft.
Und jetzt das Unfaire: Finja bekommt lecker Huhn und Kartoffeln gekocht, während Josy und ich uns mit dem normalen Futter zufrieden geben müssen. Ich muss mal sehen, wo man so Keime herbekommen kann, damit ich auch lecker Essen bekomme.