Schon wieder rum

No Gravatar

Kaum hat das Wochenende angefangen, schon ist es auch wieder zu Ende.

Am Freitag hatte die Ann-Cathrin zum Glück Lust & Zeit mit mir in die Schule zu gehen. Jörg hat nur zugeschaut und sich von den dortigen Mücken leersaugen lassen Grin
Herrchen meint, ich wäre viel aufmerksamer als sonst gewesen und nächste Woche will er wieder fit sein. Na, schauen wir mal, was der alte Mann am Freitag sagt.
Anschließend sind wir zum Dogtalk24-Blubbertisch.
Das war wieder sehr lustig, eigentlich wie immer. Und einen Geburtstag hatten wir auch zu feiern, den von Hanni. An der Stelle nochmal herzlichen Glückwunsch!

Der Samstag war dann eher ruhig. Eigentlich wollte Lukas uns am Abend besuchen, aber sein Frauchen war krank und musste absagen. Ich hoffe, sie ist wieder fit, die Gute.

Am Nachmittag waren wir in der “Schwanheimer Düne“. Da gibt es ja auch immer was Neues zu entdecken.
Nachdem da ja letztens ein Reh gesichtet wurde. entdeckten wir gestern eine Schafherde. Tolle Tiere und so ein tolles Fell.
Da war auch ein Hund dabei, der hat uns dann freundlich begrüßt. Naja, eigentlich war er eher an Josy als an mir interessiert. Aber er musste dann wieder an die Arbeit und hatte keine Zeit für ein Schwätzchen mit uns.

Heute waren wir viel an der frischen Luft. Das hat Spaß gemacht und gut getan.
Erst waren wir wieder in der Spielstunde bei Tina. Zuerst habe ich da mit einem nette Mädel gespiel, aber dann kam Fozzy. So ein kleiner 12 Wochen alter Mixwelpe (habe leider vergessen, was da gemixt war). Der Kurze war lustig. Ich habe fast die ganze Stunde mit ihm rumgemacht. Er war so gar nicht schüchtern und für sein Alter schon ganz schön frech. Aber ich glaube, ich mag ihn. Solange er mir nicht die Vorherrschaft streitig machen will, solange mag ich ihn.

Später haben wir so einen richtig schönen ausgedehnten Taunusspaziergang unternommen. Siehe auch mein Beitrag von heute in der Kategorie “Geoching“.


In eigener Sache: Mein Infoletter

Bärenstark

No Gravatar

Hallo Ihr Lieben,

mein Infoletter erfreut sich an immer mehr Beliebtheit und das freut mich Grin

Tja, die Zeit vergeht. Und die Wochen erstmal. Wau!

Mitte der Woche waren wir mal wieder in der Schwanheimer Düne spazieren.
Da wachsen viele dieser bärenstarken Brombeeren.
Die Roten sind nicht so lecker, die sind so sauer. Deswegen knabbere ich mir nur die die reif sind, die Schwarzen, ab.

Beeeren knabbern

Mehr Beeren

Übrigens, wusstet Ihr, dass es in den Dünen Reh(e) gibt. Mindestens eines, das haben wir dann photographiert.

Seht Ihr es? Damit es leichter zu sehen ist, habe ich es mal rot eingekreist.Reh in Schwanheim

OK, das Bild stamm von einem Handy und das Reh war lockere 150m entfernt…

Heute in der Hundeschule habe ich mal nicht Herrchen sondern die Ann-Cathrin durch die Gegend gejagt.

Apropos Ann-Cathrin…
Sie war ja schon wieder wochenlang weg. Im Urlaub. Auf Ibiza. Hmmm, dabei war sie doch erst in Australien. Ich habe das Gefühl, die jetttet nur so durch die Welt.
Naja, soll sie das mal machen, so lange sie noch jung ist Smile

Zurück zur Hundeschule.
Wir sind spazieren gegangen, das war mal wieder eine Abwechslung. Josy war auch mit. Der gefällt das echt gut, obwohl, oder vielleicht “weil”, sie nix mehr lernen muss.
Also, bei dem Spaziergang haben wir dann auch geübt. “Sitz”, “Platz” und wo weiter und so fort…
Aber irgendwann wollte ich mich nicht mehr konzentrieren. Zurück auf den Platz und SPIELEN ist die Devise.
Nanuk, mein junger Freund (2 Monate jünger als ich) war auch da. Das erste Mal in der Freitagsgruppe. Das hat mich tierisch gefreut!

Morgen, am Samstag, gehe ich das erste Mal in meinem Leben zu einer Mischlingshundeschau. Die wird vom Hundesportverein Horlache in Raunheim veranstaltet.
Ich habe ja keine, aber sowas von überhaupt gar keine, Ahnung, was mich da erwartet, aber ich habe mich mal angemeldet und lasse mich überraschen.
Vielleicht habe ich ja Glück und kann die Jury becharmen. Smile
Wenn nicht, na dann nicht. Stay tuned, ich werde berichten.

Und mit etwas Glück schaue ich anschließend mal bei den Wasserarbeitshunden rein um ein wenig im See zu schwimmen und den alten Hasen zu zeigen, dass wir kleinen Jungspunde auch was können Smile


In eigener Sache: Mein Infoletter

18. Januar 2007

No Gravatar

Nach dem Pieks gestern habe ich heute Nacht vielleicht gut geschlafen. Am Tag war ich dann noch zurückhaltend, aber jetzt, so am frühen Abend, drehe ich nochmal ein wenig auf.

Mit Frauchen habe ich brav dasitzen, z.B. in einer Kneipe, geübt. Langweiliges Spiel, aber angeblich soll mir das mal helfen, dass ich mit gehen darf, wenn meine Familie ausgeht.

Das war ja heute ein frisches Lüftchen, was?
Junge, Junge, sowas habe ich noch nicht erlebt, und sich sage Euch: Ich habe schon so einiges erlebt!

Wegen dem bisschen Wind durfte ich nicht in den Wald. Herrchen meinte, das wäre Selbstmord. Da sind wir mal wieder in die Dünen.
Ich finde es echt herrlich dort. Erst der Sandboden und dann der dolle Holzsteg. Spaßig.
Einmal bin ich, weil ich Josy anhüpfen wollte, rücklings von den Planken gefallen. War mir aber egal. Keine 10 cm und weiches Moos unter mir. Da schüttelst Dich einmal und hüpfst wieder hoch!

10. Januar 2007

No Gravatar

Josy… Unser Mädelchen.

Heute Morgen habe ich ihr das Köpfchen vorsichtig abgeleckt und bekam keine Mecker. Vielleicht wird das ja doch noch was mit uns Smile

Ich habe was Neues entdeckt. Wir waren in den Schwanheimer Dünen Gassi gehen. Da war so ein lustiger Untergrund. Ganz weich und angenehm unter den Pfoten. Sand nennt man es wohl.

Ach ja, und Pferdeäpfel habe ich auch als einen netten Snack für mich entdeckt…

Ansonsten war ich heute eher müde, nachdem ich gestern so aufgedreht war. Man muss der Obrigkeit ja auch mal ein wenig Erholung gönnen.

Herrchen hat mir heute das laute Quietschie nicht gegeben. Bah! Nur weil ich gestern voll aufdrehte, als ich es zerbeißen wollte.

Der süße Felix war heute zur Nachuntersuchung, nachdem er ein feuchtes Kinn hatte. War aber zum Glück nichts ernstes. So wie ich das verstanden habe liegt es daran, dass er, wegen der OP, noch nicht auf beiden Seiten essen kann.

Apropos Zähne: Herrchen hat heute auch drei oder vier gemacht bekommen. Hihi. Jetzt hat er noch so 2 oder 3 offen Smile

Aber, was Frauchen schon immer sagte, ich wachse unaufhaltsam. Das hat aber auch Nachteile. Bald passe ich nicht mehr in mein Lieblingskörbchen bei den Schuhen: