Morgen…

No Gravatar

Die vergangene Woche war wieder mal recht ruhig.
Obedience macht Winterpause, das haben wir natürlich erst gemerkt, als wir auf dem leeren Hundeplatz standen.
Und Herrchen fühlt sich sauunwohl, so dass wir Freitag auch nicht in der Schule waren.
Er hat so eine “Art Schnupfen”, sagt er. Zahnweh unter allen Plomben, Kronen und Brücken, sagt er. Hmmm. Kann ich nix mit anfangen, was das sein soll.

Frauli hat Josy und mir gestern neue Geschirre gekauft. Im Partnerlook. Mann, sehen wir zwei cool damit aus.

Diese Woche waren wir wieder oft bei unserer Lieblingstierärztin.
Bei mir wurde der Husten übers letzte Wochenende wieder schlimmer. Die Lunge hört sich schon belegt an. Ätzend, sage ich Euch. Ist ja auch kein Wunder, bei den Minusgraden fühlen sich ja nur die Bazillen wohl.
Jetzt nehme ich wieder Medizin ein und da fühl ich mich schon viel besser und huste auch nicht mehr. Aber richtig auskurieren muss ich den Kram jetzt endlich mal.
Josy bekommt sein einiger Zeit Cortidings (äh, Cortison oder Cortisol, ich verwechsle das immer) wegen ihrer Nase und ihren Augen.
Es ist auch schon deutlich sichtbar besser geworden!
Donnerstag hat sie sich dann aber ihr ganzes Essen wieder angesehen, die Arme.
Und Freitag auch. Da habe ich sie mir geschnappt und wir sind nochmal zur Frau Doktor Albert gegangen.
Jetzt haben wir einen ganz komplizierten Medikamentenplan für mein Mädel. Aber Samstag ging es ihr schon wieder viel besser.
Sie hat auch lecker Essen gekocht bekommen (Huhn mit Reis). Schade, dass ich nix davon abbekommen habe. Ich wollte mir ja mal einen Finger in den Hals stecken, um auch was zu bekommen, habe dann aber gemerkt, dass ich ja gar keine Finger habe. Hmpf!

Achja “Morgen…

Morgen ist einer meiner Schicksalstage. Ich gehe da jetzt gar nicht näher drauf ein, eifrige Leser meines Tagebuchs wissen was ich meine.

Und “Morgen…

Morgen ist ja auch Heiligabend. Der Tag, an dem wir, in unserem christlichen Kulturkreis, unseren Lieben etwas schenken.
Habt Ihr schon was für mich?
Ich jedenfalls habe mein Geschenk für meine kleine Jack Russel Terrier Freundin Midget schon eingepackt. Darüber freut sich die Kleine bestimmt.

Apropos Freundin:
Diese Woche habe ich im Niedwald die Käthe kennen gelernt.
1A Tibet Terrier Mädel. Die mag ich auch. Sie ist so richtig nach meinem Geschmack. Mit der kann ich voll toll rum tollen. Hoffentlich treffe ich sie öfter mal. Smile


In eigener Sache: Mein Infoletter

Startnummer 13

No Gravatar

Hallo Liebe Fangemeinde,

ich war dann mal bei der Mischlingshundeschau. Und wo wart Ihr? Zum anfeuern und bepunkten? Tsetse.

Die Schau fing am Nachmittag an und begann damit, dass wir alle unsere Startnummer bekommen haben.

Ich bekam die Nummer 13.

Boah, was für ein Glück, dass ich nicht abergläubisch bin.

Wir waren unterteilt in drei Gruppen.
1) Minis
2) Midis
3) Große

Ich fiel noch unter die Minis.

Dann gingen die Gruppen nacheinander in den Schauring.
Dort wurden wir körperlich begutachtet (Zähne, Zehen, Fellpflege und so was).
Anschließend sollten wir im Kreis gehen, immer schön “Fuß” bei Herrchen.
Dann ein einwandfreies “Sitz” und ein super “Platz” (natürlich mit Leckerli Smile ).
Kunststückchen vorführen war optional. Ich habe mich daher mit einer knappen halben Rolle zufrieden gegeben.
Dann gab es einen Test. Wir sollten so ein Holzhütchen aus einer Form heben um an das darunterliegende Leckerli zu kommen. Es wurde die Zeit gestoppt, bis man es geschafft hat.
Hihi, Kleinkram für mich. Ist ja bald noch leichter wie mein Hütchenspiel, zumal unter jedem Hütchen ein Leckerli war. Naja, nach drei Hütchen hat Herrchen mich wieder mit zurück genommen, damit die netten Mädels die da mitgearbeitet haben nicht so viel nachfüllen müssen Smile

Dann hat es noch ein Wettrennen gegeben.
Gestoppt wurde die Zeit, die man braucht um vom Startpunkt, wo ich festgehalten wurde, zum Ziel, das war Herrchen mit dem Leckerli, zu kommen.
Wow. Das war schon eine richtig weite Strecke! Ich habe Herrchen ja kaum noch gesehen.
Dann wurde ich losgelassen und fast noch bevor Jörg mich rufen konnte, sass ich auch schon vor ihm. Sowas macht Spass. Grin

Am Ende des Nachmittags gab es dann die Siegerehrung.

Jeder Teilnehmer hat eine Urkunde bekommen und die ersten drei noch zusätzlich eine Scherpe und einen Preis.

Und, was soll ich sagen? Ich bin tatsächlich in die Ränge gekommen.

Urkunde 3. Platz

Ein toller dritter Platz. Ist das nicht was? Das ist doch was! Oder?

Wenn jetzt hier einer die Nase rümpft und meint “was? nur dritter?”, dem gebe ich mal folgendes zum nachdenken:
1) Ich bin noch sehr jung, ich brauche noch Ziele in meinem Leben.
2) Du hättest ja kommen und mich anfeuern können Razz

So, bevor ich mich jetzt saumüde verziehe, möchte ich noch eines loswerden:

Vielen Dank an die Organisatoren der Schau.
Es war ein schöner Nachmittag, der Herrchen und mir wirklich gefallen hat.

So, und jetzt gehe ich mich auf meinen Lorbeeren ausschlafen Smile


In eigener Sache: Mein Infoletter

Noah ist lange her

No Gravatar

Ich habe mal in einem alten Buch geblättert. “Bibel” heißt es.

Im 1. Buch Mose, auch bekannt als Genesis, haben es mir die Kapitel 6-9 angetan.
Wegen der Erfahrungen der letzten Woche bekomme ich ja richtig Angst, dass es wieder 190 Tage regnet. Und wer weiß, ob es eine “Arche Jörg” geben wird.

Da habe ich mal lieber Vorsorge getroffen und mir eine Schwimmweste zugelegt.

Schwimmweste

OK, sie ist noch etwas groß, aber ich denke, ich werde da noch reinwachsen.

Und wenn es keine neue Sintflut geben wird, dann gehe ich halt im Sommer mit dem guten Teil einfach nur schwimmen Grin

Heute morgen um 1/2 vier habe ich wieder nachgeguckt, wieviel Holz ich gestern so genascht habe. Hmmm…. reichlich.
Frauchen hat jetzt die Nase voll. Ich darf im Wald kein Holz mehr essen. Nur noch dicke, fette Baumstämme darf ich rumtragen, aber keine leckeren, leichte, lockere Ästchen und keine Rinde mehr kauen.
Naja, evtl. hat sie ja recht. Aber……
Es wird langsam blöde. Keine Tempotierchen reißen und essen, keine leckeren, braunen Häufchen mehr genießen und jetzt auch kein Holz mehr.
Hallo! Ich bin im Wachstum! Ich brauche meine Nährstoffe!